Qualitätspolitik




Die Diakonie Lahn Dill, Stephanus Werkstatt ist nach den Qualitätsnormen DIN ISO 9001:2015 und der AZAV-Trägerzulassung zertifiziert. Wir bieten eine qualitativ gute Dienstleistung im Bereich der beruflichen Rehabilitation an. In unserer Arbeit sind wir darum bemüht, sowohl den Anforderungen in der Förderung psychisch erkrankter Menschen gerecht zu werden, als auch die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Durch diese besonderen Bedingungen wird seitens der Leitungskräfte ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen gefordert.

Durch intensive Betreuung und Beratung unterstützen wir die behinderten Beschäftigten auf ihrem Weg in ein möglichst eigenverantwortliches Leben. Wir legen großen Wert darauf, die Anliegen der Beschäftigten ernst zu nehmen, um so ein vertrauensvolles Klima der Zusammenarbeit zu ermöglichen. Wir orientieren uns an den Ressourcen der behinderten Menschen und fördern ihre Kenntnisse und Fähigkeiten durch vielfältige individuelle Angebote.

Wir begreifen die Werkstatt nicht als “Sackgasse”, sondern als Sprungbrett oder Brücke zum allgemeinen Arbeitsmarkt. Die Vorbereitungen erfolgen durch fachtheoretische und praktische Qualifizierungen, sowie interne und externe Praktika in verschiedenen Arbeitsfeldern. Hierzu stehen Fachkräfte für berufliche Integration zu Verfügung. Wir wollen dazu beitragen, dass unsere Beschäftigten eine realistische und tragfähige Zukunftsperspektive entwickeln. Neben der Förderung fachlicher Fähigkeiten liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Entwicklung der Persönlichkeit des Einzelnen. Durch kontinuierliche Rückmeldungen und ein breites Angebot an persönlichkeitsbildenden Maßnahmen tragen wir diesem Anspruch Rechnung.

Bei der Abwicklung von Aufträgen versuchen wir durch gute Beratung und Flexibilität die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen bzw. zu übertreffen. Im Kundenkontakt ist uns ein fairer und zuverlässiger Umgang wichtig. Regelmäßige Kontrollen gewährleisten bestmögliche Qualität.

Unsere Leitungskräfte sind persönlich ansprechbar und nehmen sich für die Belange des Personals Zeit. Durch einen kontinuierlichen Austausch über Entwicklungen und Veränderungen werden Entscheidungen transparent und nachvollziehbar. Ein kooperativer Leitungsstil schafft eine konstruktive, vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre. Die Leitungskräfte erkennen und fördern die Kompetenzen und Ressourcen des Personals und ermöglichen geeignete Fortbildungen.

Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung und Erweiterung unserer Dienstleistungen sowie an der Optimierung unserer Organisation und unseres Qualitätsmanagementsystems.